BAUSUMME

3.100.000 €

BAUZEIT

03-2019 – 11-2020 (voraus.)

ARBEITSBEREICH

Abbruch- und Erdarbeiten
Ausstattungsgegenstände
Betonpflasterflächen
Entwässerungsarbeiten
Gußasphaltflächen
Holzarbeiten
Laufbahn in EPDM-Belag
Mauern und Sitzelemente
Spielplatzbau
Treppenanlagen

PLANUNGSBÜRO

BAUÜBERWACHUNG

BAUHERR

Därr, Halle

Därr, Halle

Stadt Halle

EINE SCHULE AUF EINER INSEL
Das Baufeld liegt nahe der Innenstadt Halle, auf einer ehemaligen Salineninsel, mitten im Hochwasserschutzgebiet der Saale. Umgeben ist es auf der östlichen Seite vom alten Gasometer sowie dem Flusslauf der Saale, der parallel zum Straßenverlauf „Holzplatz“ verläuft.
Auf dem Gelände wurde eine Ausweichschule für verschiedene zu sanierende Grundschulen und eine Sporthalle errichtet.

KISS AND RIDE
Die Kernarbeit des Baufeldes umfasste die Herstellung der Außenanlagen der Schule und die notwendige Anpassung an die Bestandsflächen. Die Fläche wurde an die Straße „Holzplatz“ angeschlossen. Zudem wurde ein moderner Haltebereich „Kiss-and-Ride“ für Schwenkbusse und PKWs zur Schülerbeförderung hergestellt.

DAS GRÜN DARF NICHT FEHLEN
Zur Akzentuierung der unterschiedlichen Flächen, als schöner Farbkontrast und Sauerstoffspender, wurden auch einige Anpflanzungen vorgenommen.

DAS GRÜNE KLASSENZIMMER
Auf dem Schulhof richtet sich der erste Blick sofort auf die oval angerichteten Aufenthalts- und Spielbereiche sowie ein grünes Klassenzimmer. Dazu fügt sich eine 100m-Laufbahn mit Sprunggrubenbereich.

PLATZ FÜR 300 FAHRRÄDER
Der nördliche Teil der Schule dient dem Hauptmerkmal der Erschließung an den öffentlichen Verkehr. Zudem wurden hier 300 Plätze für die Fahrradfahrer sowie Treppenanlagen, Sitzstufen und Stützmauern für die Überbrückung der Höhenunterschiede im Norden erstellt.

DER BALL KANN ROLLEN
Neben den Außenanlagen des Schulgebäudes wurde der Bereich um den Sporthallenneubau bearbeitet. Hier entstand ein Bolzplatz mit einem Kunststoffbelag und diversen Sportausstattungen. Dazu gehörte die Errichtung von Zuwegungen, Einfriedungen und einer Beleuchtungsanlage. Nun haben alle ballbegeisterten Mädchen und Jungen beste Möglichkeiten ihr Talent auf dem Platz zeigen.

 

 

 

 

 

Fotos © Otto Kittel GmbH & Co., 2020